Aktuelles - Projekte:

Sportlich ging es zum Schulabschluss!

 

Die 2. Klassen und drei SchülerInnen aus der 1. Klasse der Musik-NMS nahmen am „Taborstiegenlauf“ teil. Das BRG veranstaltete diese sportliche Veranstaltung und die schnellsten drei LäuferInnen pro Jahrgang wurden gekürt.

 

Besonders erfreut sind wir, dass unsere SchülerInnen nicht nur musikalisch und kreativ sind, sondern auch sportlich. Isabelle Nöhammer aus der 2b und Laura Irsiegler aus der 1a erreichten den 2. Platz in ihrer Altersgruppe.

 

Wir gratulieren herzlich!!!

ABCi-Woche

 

Von 18. bis 22. Juni 2018 fand die ABCi Woche statt und in den 2. Klassen der Musik-NMS wurde nur mehr Englisch gesprochen und gesungen. Eine Woche lang unterrichteten drei motivierte, beliebte und professionelle Nativespeaker unsere SchülerInnen. Am letzten Tag gab es eine große Präsentation für Eltern und SchülerInnen von Sketchen, Liedern und Texten, die in dieser Zeit gemeinsam erarbeitet wurden.

 

Das Fazit der SchülerInnen: now we are perfect english speakers

Musik verbindet

Das Fliegerlied, Lollipopp, ein Schuhplattler und vieles mehr präsentierten die SchülerInnen der 2b Musik-NMS im Musik-Kindergarten Wehrgraben. Im Rahmen seines musikalischen Schwerpunktes veranstaltete der Kindergarten eine Musik-Projektwoche zu der die Klasse eingeladen war.
Mit viel Freude und Begeisterung sangen auch die „Kleinen für die Großen“ und der gemeinsame Abschlusstanz hinterließ auf beiden Seiten unvergessliche Eindrücke.
Ganz nach dem Motto – „Musik verbindet“

Magdalena Stiegler
Magdalena Stiegler

 

Jugendpreis für
Magdalena Stiegler

 

Am erstmals ausgeschriebenen Texte-Wettbewerb des Feuerwehrmuseums Tumeltsham unter dem Juryvorsitz von Monika Krautgartner nahmen zahlreiche AutorInnen aus Oberösterreich teil. Die Jury würdigte die PreisträgerInnen Anfang Mai in einem Festakt und überreichte Urkunden und Preise. Namhafte Autoren wie Dietmar Füssel, Martina Sens, Elfriede Grömer, Gaby Grausgruber und Juta Tanzer freuten sich über die Auszeichnungen.

 

Der Jugendpreis ging an Magdalena Stiegler aus Garsten, Schülerin der NMMS Promenade in Steyr.

 

 

Ein gesangvolles Wochenende

 

Der Schulchor gönnte sich mit drei Musiklehrerinnen auch heuer wieder ein arbeitsreiches Probenwochenende im Jutel Hinterstoder. Emsig wurde ein Gesangsprogramm erarbeitet, dabei studierten wir neue Lieder ein und wiederholten Altbekanntes. Unseren Probenerfolg können Sie am 9. Juni 2018 beim Chorspektakel in Steyr erleben. Die Probentage dienen aber nicht nur dem Singen, sondern auch der gemeinsamen Zeit als Chor. In den Pausen wurde getratscht, genascht und der Abend klang mit der DVD „Cinderella“ mit Chips, Snips und Co aus. Die Schülerinnen und Schüler von der 2. bis zur 4. Klasse genießen diese eineinhalb Tage und sind sich einig – „Nächstes Jahr wollen wir wieder fahren“. Der Termin für 2019 wurde bereits gebucht!

 

Semesterrückblick der 2a und 2b Klasse

 

Das  zweite Schuljahr startete für die SchülerInnen des Musikzweiges mit einem besonderen Ereignis. Sie besuchten am 22. September 2017 das neue Musiktheater in Linz. Für viele SchülerInnen war dieser Abend etwas ganz Besonderes, da sie zum ersten Mal ein Musiktheater besuchten. Das Ensemble des Musiktheaters präsentierte das Musical „Hairspray“.  Es erzählt Tracy Turnblads Geschichte in den 1960er Jahren, die, obwohl sie korpulent und gewöhnlich ist, in einer Fernsehsendung mitspielen darf. Die so gewonnene Popularität nützt sie, um sich gegen die Rassentrennung und für ein Miteinander von Schwarzen und Weißen einzusetzen. Unter-stützung bekommt sie dabei von ihren Freunden und ihren Eltern. Das besondere an diesem Musical ist, dass die Rolle der Mutter immer von einem Mann gespielt wird.

 

Die ausgezeichneten Plätze, das fantastische Ensemble, die unterhaltsame Musik und die herrlich bunte Kulisse sorgten für eine ausgelassen Stim-mung unter den SchülerInnen und Lehrerinnen.

 

Die Weihnachtszeit war für beide Klassen eine aufregende Zeit. Am 5. Dezember 2017 feierte die 2a Klasse mit den Senioren des OÖ Senioren-bundes im Gasthaus Zöchling. Die Kinder präsentierten besinnliche Weih-nachtslieder und führten das Hirtenspiel „Der verschlafene Jokl“ auf. Die Stimmung bei dieser Veranstaltung war herzlich, lustig und berührend. Besonders das gemeinsam gesungene Lied „Es wird scho glei dumpa“ ließ die Vorfreude auf den Advent so richtig aufkommen.

 

Die 2a Klasse begrüßte am 6. Dezember 2017 den Nikolaus im Steyrdorf.

 

Im JUKUZ auf der Ennsleite durfte die 2a Klasse am 15. Dezember 2018 die Personalweihnachtsfeier des Alten – und Pflegeheims der Ennsleite musikalisch gestalten.

 

Die 2b Klasse umrahmte musikalisch am 18. Dezember 2017 die Weih-nachtsfeier des Bezirksalten- und Pflegeheims Garsten. Die SchülerInnen sangen traditionelle Weihnachtslieder für und mit den Bewohnern. Nach einer besinnlichen Stunde wurden die SchülerInnen mit Tee und Keksen verwöhnt.

 

Die Kinder des Musikkindergartens Wehrgraben durften am 19. Dezember 2017 die Neue Musikmittelschule besuchen. Die 2b Klasse präsentierte ihnen die Geschichte vom verschlafenen Jokl. Die SchülerInnen spielten nicht nur die verschiedenen Rollen sondern untermalten das Stück auch mit adventlichen Liedern mit ihren Instrumenten. Mit einem gemeinsamen Lied endete der Besuch der Kindergartenkinder.

 

Den letzten Tag vor den lang ersehnten Weihnachtsferien verbrachten die SchülerInnen der 2a und 2b Klassen gemeinsam. Sie gestalteten die Weih-nachtsfeier der Schule im Turnsaal. 

 

Es wird sportlich

 

 

 

Von 12. – 14. März 2018 fand der Sparkasse-ERREÀ Futsalcup der Schülerliga in Steyr statt.

 

Alle Bundesländer waren vertreten. Unsere Schule wurde engagiert der Eröffnungsfeier einen festlichen Rahmen zu geben. Wir freuten uns über die großartige Zusammenarbeit mit der Sport-Mittelschule Steyr und studierten die Bundeshymne und alle Landeshymnen ein.

 

Ein zusammengestelltes Schülerorchester und alle acht Musikklassen sangen die Eröffnung des Cups und begrüßten die Mannschaften beim Einzug mit den jeweiligen Hymnen. Am dritten Tag durften wir die zwei Finalmannschaften Kärnten und Wien feierlich hochleben lassen und feuerten sie anschließend von der Tribüne aus an.

 

Viel Lob gab es für unsere Schülerinnen und Schüler von schulischer und politischer Seite. Sie zeigten nicht nur professionelles Können, sondern auch viel Disziplin.

 

Auf solche Leistungen sind wir wirklich stolz!

 

Wir sind Meistersinger-Schule!

 

 

 

Schulchor der Neuen Musikmittelschule Steyr

 

 

Am 15. Februar 2018 wurden in einer stimmungsvollen Feier im Festsaal des Schlosses Linz die Plaketten für die Meistersinger-schule verliehen.

 

Mag. Thomas Stelzer und MMag. Harald Wurmsdobler überreichten Frau Dir. Stöllnberger und Frau Frühauf diese Auszeichnung. Wir sind unter den ersten 54 Schulen, die dieses Gütesiegel verliehen bekamen.

 

Die Plakette kennzeichnet eine singfreundliche Schule aus.

 

Preisverleihung Meistersingerschule durch LH Mag. Thomas Stelzer
Quelle: Land Oberösterreich

 

Ö3 Weihnachtswunder

 

Den Beginn der Weihnachtsferien verbrachten die SchülerInnen des Schulchores in Linz. Der 23. Dezember 2017 stand im Zeichen des Ö3 Weihnachtswunders. Der Schulchor mischte sich unter die tausenden Besucher und verbreitete mit den Liedern „Es wird scho glei dumpa“ und „Leise rieselt der Schnee“ gemeinsam mit anderen Chören aus Oberösterreich vorweihnachtliche Stimmung.

 

Der Ausflug mit dem Zug nach Linz war ein besonderes Erlebnis für die Schülerinnen und Schüler des Schulchores.

 

Schikurs 2018

47 Schülerinnen und Schüler der Neuen Musikmittelschule Steyr fuhren von 12.- 16. Februar 2018 nach Gosau auf Skikurs. Das Programm war vielfältig. Neben dem Skifahren auf den Skipisten von Dachstein West gab es auch einen theoretischen Abend über Regeln und Ausrüstung mit Filmen über das Skifahren. Am Faschingsdienstag verkleideten sich die Schülerinnen und Schüler und durften in eine Disco mit einem echten Discjockey gehen. Auch ein Besuch im Hallenbad von Gosau stand auf dem Programm. An den letzten beiden Abenden gab es einen Film und Hüttenabend mit vielen Spielen. Die Schneeverhältnisse waren hervorragend. Wir hatten sowohl dichten Schneefall als auch blauen Himmel  mit viel Sonne auf den Pisten. Für die Kinder war die Wintersportwoche ein aufregendes und bleibendes Erlebnis.

Projekt der 4B: Anne Frank - Zwischen Todesfurcht und Hoffnung

Projekt der 4B: Anne Frank
Projekt der 4B: Anne Frank

 

Was Anne Frank
im Hinterhaus erlebte

 

70 Jahre ist es her, dass Otto Frank das Tagebuch seiner Tochter Anne veröffentlicht und ihr damit posthum einen ihrer größten Wünsche erfüllt hat.

 

Das Mädchen, das 1945 im KZ Bergen-Belsen ums Leben kam, hatte zu Lebzeiten mehrfach betont, Schriftstellerin werden zu wollen.

 

Schülerinnen der 4b der Musik-NMS Promenade gaben in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum AKKU Einblick in jene Zeit, als sich Anne samt ihrer jüdischen Familie in ein Hinterhaus in Amsterdam geflüchtet hatte und sich dort vor den Nazis versteckt gehalten hatte.

 

Besonders authentisch macht das Stück, dass die Schülerinnen so alt sind wie Anne Frank, als diese ihr Tagebuch schrieb.

 

Den Schauspielerinnen gelang es in eindrucksvoller Weise, das Publikum – sowohl bei den Schülervorstellungen, als auch bei den öffentlichen Aufführungen zu beeindrucken und zu berühren.

 

Mit ergreifenden Friedensliedern und einer ebenso tiefgehenden Ausstellung zum Thema „Anne Frank“ erarbeitete die gesamte Klasse ein sehr berührendes, fächerübergreifendes Projekt.

 

Als Regisseur fungierte AKKU-Obmann Kurt Daucher.

 

Bei den Friedensliedern und der Ausstellung wurden die SchülerInnen von ihren Lehrern Ursula Heidlberger und Christoph Kößler betreut.

 

Vom 20.06. – 24.06.2018 besucht die 4b im Rahmen ihrer Abschlussfahrt das Anne Frank Haus in Amsterdam und will dort mit ihren Friedensliedern ein Zeichen für den Frieden in der Welt setzen!

 

Projekt der 2B (2016)
Powerpointdokumentation des Projektes der 2B zum Thema Tierschutz
Tierschutzprojekt der 2b Klasse.ppsx
Microsoft Power Point Präsentation 9.4 MB

 

Plädoyer für mehr Menschlichkeit

 

Ein alltäglicher Ort, nämlich die Wartehalle eines Bahnhofs, wird zum Begegnungsort : Zwei Obdachlose suchen vordergründig Wärme und finden sie schließlich, auf vielschichtige Weise.

 

Das vorweihnachtliche Musical, präsentiert von der 3b Klasse der Neuen Musikmittelschule Promenade, Steyr, rührte an die Herzen der zahlreichen Zuschauer, die das swingende Theaterstück mit viel grooviger Musik, überraschenden Ideen, überzeugenden Schauspielern, engagierten Instrumentalisten und engelhaften Solistinnen genießen durften. Musiklehrerin und Projektleiterin Claudia Hochstöger schaffte mit Konsequenz und Können  die Umsetzung eines bezaubernden Stimmungsbildes. Kollegiale Unterstützung fand sie bei Klassenvorstand Martina Weldi und Tanzlehrerin Martina Füreder.

 

Mit überzeugender Leichtigkeit und Freude bewies der Klassenchor rhythmisch und stimmsicher musikalisches Können.

 

Die Bahnhofshalle, als Herberge der liebenswürdigen und musikbegeisterten Heimatlosen, wird von Menschen unterschiedlichen Alters, mit unterschiedlichen  Absichten und Vorhaben eilig durchquert, aber es ergeben sich auch immer wieder menschliche Anknüpfungspunkte, die für ein Mitfühlen, ein Schmunzeln und für die menschliche Zuversicht gut sind.

 

Selbst dienstbeflissene PolizistInnen zeigen ihre weiche Seite und verzichten auf die geplante Amtshandlung. Eine nette alte Dame erbarmt sich schließlich der Hilfesuchenden und lädt sie zu sich nach Hause ein.

 

Das Bühnenbild überzeugte durch Klarheit, die Projektionen lenkten der Fantasie der Zuseher in unaufdringlicher Weise und ließen Raum für das Wesentliche: die musikalische Botschaft der Liebe.

 

Juta Tanzer

 

Schnupperlehre

Tag der offenen Tür

 

Wir nahmen Krippenlieder auf!

Die Aufregung war groß, als wir am Freitag, dem 3.11. zum Dunkelhof gingen. Die letzten Tage waren geprägt durch Mundarttexte sprechen und singen üben. Jetzt kam der große Moment der Aufnahme. 

 

Zunächst noch ein kleiner Rückblick:

 

Einige Tage vor dem Nationalfeiertag, kam die Anfrage an unsere Schule, ob eine Klasse bereit wäre, die neue Krippenausstellung im Schlosspark musikalisch zu umrahmen. Dafür sollten ein paar Lieder einstudiert und anschließend aufgenommen werden. Die 1b Klasse war von dieser Idee sofort begeistert und „stürzte“ sich voller Elan auf das Einlernen der Krippenlieder. Dazu kam Herr Ing. Hack an unsere Schule und wir erlernten die mündlich überlieferten Lieder, die aus einer traditionellen Steyrer Handwerksfamilie stammen und der Öffentlichkeit bisher noch komplett unbekannt waren.

 

Anfangs war es gar nicht so leicht die Texte zu verstehen und so manchen Mundartausdruck auszusprechen: „… und lost nur grad hiazunda, habs selm mitn Augan gsehn…“. Dieser und andere Sätze waren eine große Herausforderung für uns! Aber mit einiger Übung haben wir es geschafft.

 

Im Dunkelhof nahm Herr Ing. Hack die Lieder nun auf und präsentierte uns zwischendurch immer kleine „Kostproben“ der eingesungen Lieder. Für viele war es ungewöhnlich, die eigene Stimme zu hören aber ein bisschen Stolz war auch dabei – sich bei den Solostellen so ganz alleine singen getraut zu haben!

 

Ab 17. November kann man uns begleitend zur Krippenausstellung hören und wir sind schon ganz gespannt, wie das Endergebnis unserer Aufnahme klingen wird.

 

 

Steyrer SchülerInnen sangen im Stephansdom

 

Im Zuge ihrer Wientage, die vom 16. – 19. Oktober stattfanden, präsentierten die Schülerinnen und Schüler der 4b der Musik – NMS Steyr bei den Führungen im Ronacher Theater und im Stephansdom Friedenslieder.

 

Dabei erfreuten sie mit ihrem schönen Gesang zahlreiche Touristen.

 

Neben der Besichtigung vieler Sehenswürdigkeiten war natürlich das Programm dieser Wientage – dem schulischen Schwerpunkt angepasst – sehr dem Thema „Musik“ gewidmet:

 

Gang durch das Haus der Musik, Backstageführungen im Raimundtheater und im Ronacher, Besuch der Musicals „Tanz der Vampire“ und „I am from Austria“ mit vorheriger Werkeinführung.

 

Die zur Verfügung stehende Zeit bei den einzelnen Führungen reichte beinahe nicht aus, um die vielen Fragen der wissbegierigen SchülerInnen beantworten zu können.

 

Alles in allem waren diese Tage für die gesamte Klasse und auch für ihre Lehrer ein richtiges Highlight.

 

ProjektTheater der 4B zum Thema "Anne Frank"

 

Start ins neue Schuljahr 2017/18

 

Vier Wochen ist nun unser neues Schuljahr alt! Für unsere ersten Klassen war es eine Zeit der Umstellung und Zusammenfindung. Neue Freundschaften wurden geknüpft, die tägliche Bus- oder Zugfahrt wurde für viele mittlerweile auch schon zur Routine und schön langsam stellt sich wieder Normalität ein!

Für die zweiten, dritten und vierten Klassen starten einige Projekte, die zuvor noch im stillen Kämmerchen geplant waren! Dabei freuen wir uns auf Musical- und Opernfahrten, Mitmachkonzerte, Chorauftritte und so manche Elternabende.

Die meisten sind bereits im Terminkalender vermerkt! Besonders aber wollen wir auf folgende Ereignisse hinweisen:

 -      22.November 2017:  Tag der offenen Tür

 

Wir laden alle ein, in unsere Schule zu kommen und sich nicht nur musikalisch durch das Schulhaus führen zu lassen. Denn am Vormittag gibt es die Möglichkeit, uns bei „regulärem“ Unterricht auf die Finger schauen zu können.  Der Abend bietet neben einem kleinen musikalischen Programm und einer detaillierten Information über unsere Schule auch viel Raum für Gespräche und diverse Fragen.

 

-      „Eine Swingende Weihnacht“ beschert uns in unserem Musiksaal die 3b Klasse vom 13.  – 19.Dezember 2017. Jazzig - groovig - szenisch kann man hier wahre Gaumenfreuden für Augen und Ohren erleben und sich dem Weihnachtstrubel entziehen. Am Vormittag sind Volksschulklassen herzlich eingeladen, wobei am Abend für alle weiter Interessierten Vorstellungen geplant sind.

 

-      Ein Grusel –Musical unter dem Titel „A Rocky Horror Holiday“ lässt uns vom 5. bis 8. Juni 2018 im Pfarrsaal Münichholz erschaudern, gespielt und gesungen von der 3a – Klasse. Zu den vier Vorstellungen abends gibt es auch 4 weitere speziell für Volksschulklassen am Vormittag.

  

-       20.November - 6.Dezember 2017:  „Deine Anne“

 

Dieses Klassenprojekt der 4b wird in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum AKKU zum Thema „Das Tagebuch der Anne Frank“ veranstaltet.

 

Die SchülerInnen setzen sich in Form eines Theaterstückes im AKKU Steyr und einer Ausstellung in der Schule mit diesem wohl bewegendsten Dokument der Judenverfolgung im Nationalsozialismus auseinander.

  

Aula der Musik- NMS Steyr: Ausstellung

 

Kulturzentrum AKKU: Theaterstück; vormittags gibt es Schüler - Vorstellungen geeignet für SchülerInnen der 3. u. 4.KL NMS und AHS sowie 1. U. 2.Kl BHS sowie abends öffentliche Vorstellungen.

  

-      Ab 11.Juni 2018:  „ … und die Berge strahlen pink“

 

So heißt das witzige, freche, coole… Musical, das die 4b in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum AKKU auf die Bühne bringt.

 

Es sind wieder Schülervorstellungen und öffentliche Aufführungen geplant.

  

Genaue Informationen zu den einzelnen Verantaltungen werden rechtzeitig bekannt gegeben! Wir freuen uns aber jetzt schon auf ein spannendes Schuljahr mit vielen tollen Projekten!

Frühlingskonzert 2017

MUSIK-NMS-Promenade Frühjahrskonzert
MUSIK-NMS-Promenade Frühjahrskonzert

 

Schüler der Musik-NMS Steyr ernten tosenden Applaus

 

 

Ein voller Erfolg war das Früh-jahrskonzert der Musik-NMS Steyr, das am 18. und 19.Mai 2017 im Stadtsaal Steyr über die Bühne ging. Unter dem Motto „Musik-NMS goes Wurlitzer – Ohrwürmer für Jung und Alt“ boten die Schülerinnen und Schüler dem Publikum ein äußerst abwechslungsreiches Programm auf hohem Niveau, das sich aus vielen musikalischen Leckerbissen zusammensetzte. Traditionelle Volkslieder, bekannte Popsongs, beliebte Musicalhits, flotte Orchesterklänge bis hin zu coolen Tänzen begeisterten die Zuhörer. Die jungen SängerInnen, MusikerInnen und TänzerInnen stellten dabei erneut ihr Können und ihre Begeisterung unter Beweis! 

TED-Talk:

Die alten TED-Talks
findet man HIER! 

Zweig: Musik

Song der Woche:

Die alten "Songs der Woche" findet man im Archiv!

 

Zweig: Gesundheit

Specials:

The Tommy Emanuel
Guitar Course!